Willkommen bei der Pfinztaler Seniorenakademie

Liebe Pfinztaler Seniorinnen und Senioren,

liebe Freunde der Pfinztaler Seniorenakademie,

wir befinden uns momentan in einer besonderen Zeit. Das Coronavirus SARS-CoV-2 bestimmt unseren Alltag. Wir kehren zwar langsam zu einer gewissen Normalität zu-rück, eine Normalität, wie es sie vor dem Coronavirus gab, wird es zumindest für lange Zeit nicht mehr geben. Wir alle müssen uns nicht nur an die veränderte Situation anpassen, sondern uns und unsere Gesundheit schützen und eine Ansteckung vermeiden. Schließlich gehören die meisten von uns zur Risikogruppe, für die eine Infizierung größere gesundheitliche Auswirkungen haben könnte.

Die Corona-Pandemie hat wesentlich unsere Programm-planung beeinflusst und sie erschwert. Manche Referenten bzw. manche Einrichtungen, die wir besuchen wollten, stehen wegen Corona weiterhin nicht zur Verfügung oder sind erst ab Spätherbst zu Terminaussagen bereit. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn deshalb nur ein etwas gekürztes Jahresprogramm zustande gekommen ist. Im Leitungsteam mussten wir für die Planung die momentanen Bedingungen zugrunde legen; ob diese zum Zeitpunkt der Umsetzung noch aktuell sind, wissen wir nicht. Es könnte deshalb durchaus passieren, dass es Corona-bedingt zu Änderungen kommen wird. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie über das Amtsblatt der Gemeinde informieren.

Wir überreichen Ihnen heute unser Jahresprogramm 2020/21. Es sind wieder interessante Vortragsveranstaltungen, aber auch aufschlussreiche Exkursionen geplant. Bei allen Veranstaltungen werden wir Wert auf Ihre Sicherheit legen.

Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn Sie wieder mit dabei sind. Bleiben Sie uns treu und bleiben Sie bis dahin vor allem gesund.

Ihr Leitungsteam der Pfinztaler Seniorenakademie

Anmerkung und Ergänzung:
Leider hat Corona tatsächlich dafür gesorgt, dass wir alle im Programm aufgeführten Vorträge, Exkursionen und Kurse absagen mussten. Wir werden die ausgefallenen Veranstaltungen aber in unser neues Jahresprogramm 2021/22 wieder aufnehmen und die Termine im Mitteilungsblatt und hier auf unserer Internetseite rechtzeitig bekanntgeben.