Di. 20.11.2018, 15.00 Uhr

Mein Kopf lässt mich manchmal im Stich – nur „Gedächtnisstörungen“ oder doch schon eine Demenz?

(Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis „Gemeinsam älter werden in Pfinztal")

Wir alle werden im Alter vergesslicher. Viele Menschen machen sich Sorgen um ihr Gedächtnis: Wann und wie lange sind Gedächtnisstörungen „normal“, ab wann müssen wir über eine beginnende Demenzerkrankung wie Alzheimer nachdenken? Was können wir tun, um eine Demenz zu vermeiden oder wenigstens hinauszuzögern?

Und falls es doch so weit ist: Was passiert, wenn man immer mehr vergisst und sich immer „seltsamer“ verhält? Wie äußern sich Demenzerkrankungen, wer stellt die richtige Diagnose, wie verläuft eine Demenz und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Und was bedeutet eine Demenz für den Einzelnen, für die Familie, für die Gesellschaft?

„Vogel-Strauß-Politik“ nützt hier jedenfalls nichts – wir müssen uns mit dem Thema Vergesslichkeit aktiv auseinandersetzen! Gelegenheit dazu gibt dieser informative und anschauliche Vortrag mit Zeit für Nachfragen und Austausch.

Referentin: Sylvia Kern
Geschäftsführerin der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg
Vorstandsmitglied der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Ev. Gemeindehaus in Pfinztal-Berghausen. Ortsmitte, Alte Pfarrhausgasse

 



Zurück